Viveka Biondic

Viveka Biondic künstlerische Reise begann 2006 mit einer Gruppenausstellung in Skopje, Mazedonien, gefolgt von meiner Teilnahme am Straßenfest "Baskerfest" im Jahr 2007.Als Kind besuchte sie inspirierende Kunstkurse, die ihre kreative Leidenschaft weckten.


Seit 2018 bin sie stolzes Mitglied des Kunstvereins ArtForum Salzburg und Die Salzburger Kunstverein.


Viveka studiert Kunstgeschichte an der Universität Salzburg und Bildnerische Erziehung Viveka und vertieft ihre Kenntnisse in Druckgrafik unter der Anleitung von Beate Terfloth, Sigrid Langrehr, Erik Hable und Bernhard Lochmann an der Universität Mozarteum.

Nach ihre ersten Soloausstellung im März 2018 im BWS Gniegl und Schalmoos Bewohner Service folgten Teilnahmen an Gruppenausstellungen in Salzburg und internationalen Veranstaltungen. Ihre internationale Präsenz begann 2020 mit einer Gruppenausstellung in der "IN Situ ArtFair" in Skopje, Mazedonien, gefolgt mit ihre Teilnahme an der "YAA20" (Young Artists Auction) in Wien im November desselben Jahres und der Teilnahme an der "Vertu"-Gruppenausstellung in "The Holy Art Gallery" in London im Dezember 2021.


Höhepunkte in Ihre künstlerise Reise ist die Teilnahme am Artist Residency-Programm im Cite International des Arts in Paris von Dezember 2021 bis Februar 2022 sowie die "Kintsugi – The Golden Break-Off" Ausstellung im Januar 2023 im Das Zimmer in Salzburg. Die Philosophie des Kintsugi, das Schöne im Gebrochenen zu finden, durchziehen Vivekas Werke und steht im Zentrum ihrer künstlerischen Botschaft. Die "Golden Break-Off"-Ausstellung markierte einen Wendepunkt, da sie nicht nur ihre Kunst präsentierte, sondern auch ihre erste Live- und Videoperformance auf ihrem YouTube-Kanal zeigte.( ) Diese Performance erweiterte die Dimension ihrer künstlerischen Ausdrucksform und gab dem Publikum einen einzigartigen Einblick in ihre kreative Welt

.

In den letzten zwei Jahren hat Viveka an mehreren Ausstellungen in Mexiko teilgenommen, darunter die Galeria Sixtos im Oktober 2022 sowie das Festival de la Artes, Museo de Bicentario und die Casa Europa Ausstellung im Juli 2023 in San Miguel de Allende. Diese Erfahrungen haben ihre künstlerische Perspektive bereichert und ihre Werke in verschiedenen Kontexten präsentiert.


Ihre künstlerische Reise erstreckt sich über verschiedene Kontinente und spiegelt die Vielfalt der Orte und Kulturen wider, die ihre Schaffen beeinflusst haben. Vivekas Arbeiten entstehen aus einer persönlichen Auseinandersetzung mit den unterschiedlichsten Umgebungen und den Menschen, die sie auf meinen Reisen getroffen hat.

Aktuell Viveka fokussiert sich auf die Veröffentlichung m künstlerischen Buchs "Lipstick Stories". Diese Mischung aus Poesie und grafischen Drucken wird zu Beginn des nächsten Monat erscheinen und repräsentiert einen weiteren Schritt in Ihrer künstlerischen Entwicklung.


Vivekas Kunst ist von Emotionen und menschlichen Verbindungen inspiriert. Sie arbeitet in verschiedenen Medien wie Fotografie, Malerei, Druckgrafik, Video, Foto und Live-Performances, und neuerdings auch mit Schreiben und Poesie.

Ihre Hauptthemen sind vielfältig:

  1. Kitsugi: Hierbei lässt sie sich von der japanischen Technik des Reparierens von zerbrochenen keramischen Objekten inspirieren mit vergleich die psychologischen Aspekte zerbrochener Seelen präsentiert sie, wie wir uns selbst heilen können.Und das unsere "Wunden" können uns verbesern einzigartig machen und "vergolden".
  2. Verbindungen: Ihre Arbeit ist inspiriert von alltäglichem Leben und menschlichen Beziehungen.
  3. "The Dress": Inspiriert von starken Frauen (Es ist nicht das Kleid, das die Frau ausmacht, sondern die Frau, die das Kleid ausmacht).

Die Themen Liebe, Sinnlichkeit, Simplizität und Eleganz ziehen sich wie ein roter Faden durch ihre Arbeit.


Wichtige Austellungen:


  • Geplante Zukunftige Austellung: 14.02.2024 - Buch veröffentlichung und Lesung "Lipstick Stories" - Steineck Galerie und Buchhandlung, Salzburg


  • Läufend : Jän. 2024 - März 2024 Rathaus Galerie, Salzburg


  • 2023 Okt. – Aurora Art House – Calzada Aurora – San Miguel de Allende, Mexico
  • 2023 Juli – Festival de la Artes – FASMA ,San Miguel de Allende, Mexico
  • 2023 Feb. – Parallax Art Fair – Kensington Town Hall, London, UK
  • 2023 Januar – Museo Bicentario -Dolores Hidalgo, Mexico
  • 2023 Januar – Kintsugi – The Golden Break-Off, Das Zimmer, Salzburg, Austria
  • 2022 Dec. – Methods of note-taking/observing (workshop mit Bani Abidi) -Salzburger Kunstverein
  • 2022 märz - Dauer Artist in Resindenz in Künstlerhaus Atelier num.8 , Salzburg
  • 2022 Jan. - “Open Studio” in Cite international des Arts, Paris, France
  • 2021 dec.- feb. 2022 Artist Residency in Cite Interntional des Arts in Paris, Frace
  • 2021 Dec. - Gruppen Ausstelung „Vertu“ in „The Holy Art Galery“ in London, Uk
  • 2021 Mai - Gruppen Austellung „Kunst ist Gold“ in Publicartist Galerie, Wien 05.2021
  • 2020 Nov. - Teil von der YAA20 (Young artists auction), Wien, Austria
  • 2020 Sep. - Gruppen Ausstellung „Menschenbilder“ in Sandpeck Galery, Wien
  • 2020 August - Gruppen Ausstellung „Inenansichten“ in Künstler Haus, Salzburg, Austria
  • 2020 Januar - Solo Ausstellung “Messy People” in Art Forum Salzburg
  • 2019 Nov. - Gruppen Ausstellung auf der Chritkindlmarkt, Alte Saline Hallein
  • 2019 März - Solo Ausstellung “Kintsugi – broken is Beautiful” in Art Forum Salzburg
  • 2018 August Teil der „IN Situ ArtFair“ in Skopje Mazedonien.





Viveka Biondic

Weitere Arbeiten entdecken

Lady in black
19.5 x 19.5
Viveka Biondic

100,00 €*
Sway
19.5 x 19.5
Viveka Biondic

100,00 €*
Pearl
19.5 x 19.5
Viveka Biondic

100,00 €*
Ruby
70 x 50
Viveka Biondic

1.000,00 €*
In the Night
70 x 50
Viveka Biondic

1.000,00 €*
Healing of the heart
50 x 50
Viveka Biondic

800,00 €*
Somwhere
130 x 100
Viveka Biondic

3.000,00 €*
Glacial Soul
1 x 100
Viveka Biondic

3.100,00 €*

Eine kleine Auswahl der letzten verkauften Arbeiten

SOLD
SOLD