Max Werner

Bildhauer im 2. Semester an der Staatlichen Akademie der
bildenden Künste Karlsruhe.
Für mich ist die Frage des künstlerischen Schaffens, die
eigentliche Frage nach der Menschlichkeit im individuellen Menschen. Der
Mensch unterscheidet sich meiner Meinung nach vom Tier in der Hinsicht,
dass er sich im individuellen Sinne befreien kann, aus jeglicher Not
heraus zu handeln.
Aus welcher Kräftekonstellation heraus diese freigestalterische
Fähigkeit im Menschen entsteht, ist für mich jetzt noch nicht
geklärt. Ich bin jedoch davon überzeugt, dass dies die
Voraussetzung dafür ist, dass so etwas wie Kunst überhaupt
entstehen kann. Sie macht jeden einzelnen Menschen im Prozess der Arbeit
im Allgemeinen zum Künstler. So wird die Kunst zu einer Wissenschaft,
welche jeden Einzelnen gleichermaßen betrifft. Es ist die
Wissenschaft auf dem Feld der Freiheit.

6 Artikel

pro Seite

6 Artikel

pro Seite
COPYRIGHT 2021 - STUDIERENDEN-KUNSTMARKT