Ein Vogel wollte Hochzeit machen

Edition Unikat
Sujet Abstrakt
Technik Malerei
Höhe 70 cm
Breite 50 cm
Länge/Tiefe 2.5 cm

Sold

Jedes Kunstwerk wird mit Echtheitszertifikat versendet
Retoure innerhalb von 14 Tagen möglich
Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschland
Sie bezahlen erst wenn das Werk sicher bei Ihnen ist (Rechnung)
Titel: Ein Vogel wollte Hochzeit machen


Entstehungsjahr: 2023


Technik/ Material: Lack, Tusche und Ferrofluid auf Plexiglas (Hinterglasmalerei) zusätzliche malerische Akzente mit Porzellanfarbe auf der Glasaußenseite


Die Glasarbeit ist in einen schlanken Aluminium Rahmen gefasst


Der Preis beinhaltet das original Kunstwerk inklusive Echtheitszertifikat


Signiert auf der Rückseite

Hans Vinzenz Seidl


2008-2013 Studium an der Staatlichen Akademie der bildenden Künste Karlsruhe in der Klasse für Malerei und Grafik bei Prof. Erwin Gross


2015-2016 Studium Intermediales Gestalten bei Prof. Wolfgang Mayer und Prof. Christina Gomez Barrio (Discoteca Flaming Star) an der Staatlichen Akademie der bildenenden Künste Stuttgart


Er lebt und arbeitet in Köln



Zu seinen Arbeiten


Der Künstler Hans Vinzenz Seidl setzt sich intensiv mit Hinterglasmalerei und den verschiedensten Maltechniken und Malmitteln auseinander, die für diesen Bildträger geeignet sind. Neben einer spiegelverkehrten Planung der Motivik sowie einem malerischen Umdenken von Vorder- und Hintergrund, schränkt die Materialwahl die Versuche bewusst ein. So können einzelne Stellen nicht übermalt werden und schaffen dadurch eine gewollte Direktheit, die bei näherer Betrachtung den malerischen Prozess sichtbar werden lässt. Seidl`s Fokus liegt auf einer zeitgenössischen Neuinterpretation klassischer Hinterglasmalerei durch einen Crossover aus informeller Malerei, Pop Art Komponenten, barock ausschweifenden Formen und stark reduzierten comichaften Einblendungen gegenständlicher sowie figürlicher Elemente. Seine Arbeiten spiegeln dabei auf immersive Weise Gefühlslagen und Trancezustände wider, die sich in seiner charakteristischen, breit gefächerten Farbpalette manifestieren. Jüngst integriert Seidl zusätzliche malerische und grafische Akzente auf die Glasaußenseite, wodurch die Spiegelung des Glases stellenweise aufgehoben wird und sich daraus eine erweiterte Erlebnisebene ergibt. 



Ausstellungen (Auswahl)


Bevorstehend:

07/2024 Nie ohne Seife Waschen, Neurotitan Galerie, Berlin

06/2024 Ausstellung der Kunstetage e.V., Lore Deutz Köln

04/2024 „Crooks“ Artyfarty Gallery, Köln



2024 Eternal Elements, Complex. 156, Zürich (CH)

2023 Imagined freedom: Whispers of nostalgia Yoko Art Gallery Barcelona

2023 Kabinett West Kunsthafen im Rhenania Köln

2022/2023 „Ohne Titel. Junge Malerei aus Süddeutschland und der Deutschschweiz“ Kunstmuseum Singen

2022 „Leckere Zufälle“ ProjekTraum Friedrichshafen (Einzelausstellung)

2021 Einverleibung- Künstliche Intelligenz frisst Malerei! Flow Atelier & Offspace Bonn

2020 „Shapes of memories“ Galerie Stiftung BC-pro arte Biberach an der Riß (Einzelausstellung)

2019 Salem Art Works NY North Main Gallery (USA)

2018 Salem2Salem Schloss Salem Bodenseekreis (D)

2016 „switch to art“ Videokunst Jahresausstellung Brückenhaus Neu-Ulm

2016 „Hotel Europa“ at Concordia Enschede (NL)

2016 Le pain complet, le peintre complet! Palermo Galerie Stuttgart

2015 Salem Art Works NY (USA)

2014 Lichte Schatten LRA Freudenstadt (Einzelausstellung)

2014 Salem2Salem Schloss Salem Bodenseekreis (D)


Förderungen


05/2022 – 10/2022 Kunstfonds der Bundesregierung Deutschland

NEUSTART KULTUR-Stipendium für freischaffende bildende Künstler*innen, 2. Auflage


2022 Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Stipendium für freischaffende Künstler*innen und Künstler im Rahmen der NRW-Corona-Hilfen


2021 Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Stipendium für freischaffende Künstler*innen und Künstler im Rahmen der NRW-Corona-Hilfen


2018 und 2019 Schloss Salem, Bodenseekreis und New York, USA

Aufenthaltsstipendium zum interdisziplinären Austausch zuerst im Bodenseekreis und anschließend in New York, USA


2014 und 2015 Schloss Salem, Bodenseekreis und New York, USA

Aufenthaltsstipendium zum interdisziplinären Austausch zuerst im Bodenseekreis und anschließend in New York, USA  

Foto von Hans Vinzenz  Seidl

Weitere Arbeiten entdecken

Von wegen piano
50 x 40
Hans Vinzenz Seidl

540,00 €*
Dungeon
100 x 70
Hans Vinzenz Seidl

1.140,00 €*
O.T.
70 x 50
Hans Vinzenz Seidl

940,00 €*
Ringing spring
100 x 70
Hans Vinzenz Seidl

1.140,00 €*



Häufig gestellte Fragen 

Jedes Kunstwerk wird direkt aus dem Atelier der Kunststudent:innen verschickt. Zusätzlich zu deinem Kunstwerk fügt der Kunststudierende ein Echtheitszertifikat deiner Sendung hinzu. Mit dem handsignierten und unterschriebenen Echtheitszertifikat von Studierenden Kunstmarkt wird die Authentizität deines Kunstwerkes belegt.
Es gibt viele Möglichkeiten, wie du beginnen kannst, in junge Künstler:innen auf Studierenden Kunstmarkt zu investieren. Eine Möglichkeit ist es, dass du dich zu unserem kostenlosen E-Mail Kurs “In 7 Tagen zum Kunst Profi” anmeldest. Dort teilen wir ein paar basics mit dir und auch einige unserer Geheimtipps, welche Künstler:innen besonders viel Potential haben. 
Klar. Wenn du möchtest, dann kannst du eine kostenlose Kunstberatung bei Erich, dem Gründer von Studierenden Kunstmarkt buchen. Erich wird dir mit Rat und Tat zur Seite stehen und dir auch ein paar seiner Geheimtipps verraten. Hier kannst du mehr über die kostenlose Kunstberatung von Studierenden Kunstmarkt erfahren: 
Selbstverständlich. Wir unterstützen dich gerne bei der Suche nach geeigneten Künstler:innen, die dein ganz persönliches Kunstwerk umsetzen können. Egal, ob als Geschenk, als Investment oder für deinen Lieblingsplatz in deiner Wohnung oder deinem Haus. 

Ja, das ist gar kein Problem. Die Retoure deines Kunstwerkes ist innerhalb von 14 Tagen möglich. So kannst du problemlos schauen, ob das Kunstwerk für deinen Verwendungszweck geeignet ist. Bei den mehreren tausend Transaktionen, die wir seit Gründung des Studierenden Kunstmarkt begleitet haben, ist es aber nur äußerst selten vorgekommen, dass Käufer:innen nicht zufrieden waren. Aber sicher ist sicher und deswegen kannst du dein Kunstwerk innerhalb von 14 Tagen zurückschicken…
Da die Kunststudierenden ihre Arbeiten selbst verkaufen und wir lediglich als Vermittler auftreten, gilt das Steuerrecht der Studierenden. Die allermeisten Kunststudierenden sind noch nicht steuerpflichtig, daher Brutto = Nettopreis. Die anderen 5% müssen leider bereits Steuern berechnen, 7% auf Originale und 19% auf Drucke.