Miriam Beichert

Miriam Beichert studiert Bildende Kunst an der Hochschule Macromedia in Freiburg im Breisgau. Ihre Werke, meist Leinwandarbeiten, sind geprägt von Einflüssen der Bad Painting Bewegung, sowie des Neo-Pop. Die Arbeiten, die meist Markenlogos, Schrift, Symbole oder auch figürliche Malereien abbilden, behandeln Thematiken des Zeitgeistes und stellen dabei, mit etwas Witz, das kapitalistische System sowie die Konsumgesellschaft in Frage. Ein großes Interesse gilt dabei auch materiellen und ästhetischen Reizen.

10 Artikel

pro Seite

10 Artikel

pro Seite
COPYRIGHT 2021 - STUDIERENDEN-KUNSTMARKT