Jascha Schwarz

Ein umfangreiches Portfolio findet ihr auf jaschaschwarz.de

Die Arbeiten von Jascha Schwarz haben sich aus klassischen Graffiti-Buchstaben im Laufe der Zeit zu abstrakten Rudimenten entwickelt, welche er mit organischen Formen und Elementen aus dem Grafikdesign kombiniert. Diese Formen werden mit figürlichen Motiven verbunden, die sich momentan innerhalb einer Auseinandersetzung mit der Anatomie des menschlichen Körpers bewegen. Sein Stil hat sich in den letzten Jahren durch das Experimentieren und das Verarbeiten neuer Erfahrungen stark verändert. Im Fokus steht für Jascha Schwarz eine stetige Weiterentwicklung fern von jeglichem Stillstand. Seine Arbeiten haben ihm einen Weg eröffnet, sich auf eine ganz persönliche Weise mit seinen Emotionen auseinanderzusetzen. So kann er ihnen einen konstruktiven Weg ins Außen ermöglichen, sie benennen und reflektieren. Die Konsequenz dessen spiegelt sich innerhalb seiner künstlerischen Weiterentwicklung wieder und ist gleichwohl der Ansporn seiner Arbeit.
Sein künstlerisches Schaffen fokussiert sich primär auf das Gestalten von Gebäuden im öffentlichen bzw. urbanen Raum. So entstanden bereits um die 1000 Werke in über 15 Ländern, welche größtenteils bis heute noch erhalten und zu besichtigen sind.

  • Geboren 1996 in Ulm

 

 

 

13 Artikel

pro Seite

13 Artikel

pro Seite
COPYRIGHT 2021 - STUDIERENDEN-KUNSTMARKT